15:16 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    Russische Artillerie und Raketen in Aktion – Best-of-VIDEO zum Ehrentag

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2714
    Abonnieren

    Am 19. November wird in Russland der Tag der Raketentruppen und Artillerie begangen. Aus diesem Anlass hat das nationale Verteidigungsministerium die besten Aufnahmen veröffentlicht, die Russlands moderne Raketen- und Artilleriesysteme zeigen.

    Die Panzerabwehrtruppen Russlands bekommen derzeit dem TV-Sender Swesda zufolge Panzerabwehrlenkwaffen des Typs „Chrisantema-S“ (Nato-Bezeichnung: AT-15 Springer). Diese sollen in der Lage sein, auch bei schlechter Sicht den Gegner mit Raketen zu treffen, die den Schutz aller modernen Panzer durchbrechen können. Die Infanterietruppen sollen ihrerseits von den Boden-Boden-Raketen „Totschka-U“ (Nato-Bezeichnung: SS-21 Scarab) auf „Iskander-M“-Raketen umsteigen.

    Laut dem TV-Sender sind in diesem Jahr bei Übungen der russischen Artillerie bereits mehr als 36.000 Kampfaufgaben ausgeführt worden, sowohl aus offenen als auch aus verdeckten Feuerstellungen. Dabei seien mehr als 240.000 Einheiten Munition verbraucht worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Tags:
    Militär, Russland