17:05 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Luftfahrtmesse

    Teilnahmeverbot für Russland an Luftfahrtmesse: Veranstalter melden sich zu Wort

    © Sputnik/ Ewgenij Odinokow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4479

    Die Einschränkungen für die russischen Teilnehmer an der internationalen Luftfahrtmesse Farnborough sind durch die Anordnungen der britischen Organisation für Exportkontrolle bedingt. Dies teilten die Veranstalter der Farnborough International Airshow 2018 gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Novosti am Dienstag mit.

    „Auf der Internationalen Luftfahrtmesse Farnborough folgen wir den Anweisungen der britischen Regierungsorganisation für Exportkontrolle (Export Control Organisation, ECO, gehört zum Bestand des Department for Business, Innovation & Skills, BIS – Anm. d. Red.) in Bezug auf das EU-Embargo für Waffen- und Militärtechnik nach und aus Russland. Und wir freuen uns, alle Teilnehmer der Luftfahrtmesse, russische und auch andere, die diese Forderungen erfüllen, begrüßen zu können“, kommentierte die Sprecherin der Organisatoren die von den Medien verbreitete Meldung, dass die Veranstalter der Luftfahrtmesse Russland verboten hätten, seine Militärtechnik auszustellen.

    „Für uns als eine große internationale Luftfahrtmesse ist Russlands Teilnahme äußerst wichtig. Auf der Luftfahrtmesse 2016 hatte sich eine bedeutende Zahl der russischen Teilnehmer präsentiert, darunter die russischen Flugzeughersteller Iljuschin, Irkut, Rostec, Suchoi, die Hubschrauberhersteller Wertoljoty Rossii, OAK und die Konzerngruppe Wolga-Dnepr. Auf der Messe funktionierte darüber hinaus ein Extrapavillon Russlands in der Halle 1. Wir erwarten eine ähnliche russische Beteiligung auch im nächsten Jahr – 2018“, schloss die Gesprächspartnerin.

    Zum Thema:

    Farnborough Airshow: Keine Visa für russische Vertreter – Waffendeals auf der Kippe?
    Russland mit Kampfjets und Hubschraubern bei Luftfahrtschau Farnborough
    Nach Messe in Farnborough: Operative Pause für Russlands Flugzeugbauer
    Trotz Visaverweigerung: Russian Helicopters mit Exportschlagern bei Farnborough Airshow
    Tags:
    Luftfahrtmesse, Anordnungen, Einschränkungen, Beteiligung, Konzerngruppe Wolga-Dnepr, ECO (Export Control Organisation) BIS (Department for Business, Innovation & Skills), Internationale Luftfahrtmesse Farnborough, Wertoljoty Rossii, Suchoi, Iljuschin, Flugzeugbauholding OAK, Flugzeugbauer Irkut, RIA Novosti, Rostec, Farnborough, Großbritannien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren