10:43 14 Dezember 2017
SNA Radio
    Daten eines Seismographs während Erdbebens (Archivbild)

    Experten ratlos: Mysteriöse Lärm-Phänomene gehen um die Welt

    © AP Photo/ Irwin Fedriansyah
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21257

    Im US-Bundesstaat Alabama hat rätselhaftes Krachen die Einheimischen erschreckt. Unter Experten häufen sich nun Vermutungen, was den Lärm verursacht hat. Laut dem Portal „The Daily Mail“ war allein im Jahr 2017 weltweit mindestens 64 Mal so ein akustisches Phänomen zu hören.

    Das Lärm-Phänomen war bereits in den USA, in Großbritannien, Finnland, Neuseeland und Australien zu hören. Das jüngste ohrenbetäubende Geräusch habe am 14. November im US-Bundesstaat Alabama für Aufregung gesorgt, schreibt das Portal am Mittwoch.

    ​Der Nationale Wetterdienst in Birgmingham (Jefferson County, Alabama) berichtete an demselben Tag via Twitter über dieses Phänomen.

    „Lautstarkes Gedröhn gehört. Auf Radaren oder Satelliten war nichts verzeichnet, was auf einen großen Brand/Rauch hinweisen würde. Auch nichts bei USGS (United States Geological Survey, wissenschaftliche US-Behörde für Kartografie – Anm. d. Red.) zeugte von einem Erdbeben“, so der Wetterdienst.

    ​Auch Experten seien ratlos. Die Behörde könne nur Vermutungen anstellen: War es etwa der Überschallknall eines Flugzeuges oder ein Meteoritenregen?

    Die Nasa zweifelt allerdings an der letzten Version und nimmt an, das Akustik-Phänomen stamme von der Untersuchung eines Überschallflugzeuges. Die Luftstreitkräfte der USA bestätigten allerdings diese Information nicht, so das Portal.

    Einer der Vorfälle konnte doch geklärt werden. Am 16. November wurde eine Himmelserscheinung in Finnland und in Nordrussland beobachtet. Ein rätselhafter vorbeifliegender Feuerball war dort am Himmel zu sehen, und dabei der Lärm zu hören. Darüber hinaus hatte es am Himmel mehrmals aufgeblitzt. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um einen Meteor.

    In den anderen Fällen sei die Ursache weiterhin unbekannt. Den unheimlichen Lärm könnte eine Reihe von Gründen verursacht haben. Dazu gehören laut „The Daily Mail“ Überschallknall, Militär-Übungen, kontrollierte Sprengungen, ungewöhnliche Naturerscheinungen, Meteoriten, Alarm von Flugzeugen – und sogar Aliens.

    Zum Thema:

    „Schwarze Sonne“ über Dänemark: Mann erlebt Naturphänomen hautnah – VIDEO
    Seltsames Naturphänomen: Sahara-Sand nebelt London ein – VIDEOs
    Naturphänomen: Japaner filmen eine Schlange am Himmel – VIDEO
    Tags:
    Natur, Phänomen, Geräusch, Russland, Australien, Neuseeland, Finnland, Großbritannien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren