23:01 26 Juni 2019
SNA Radio
    Ein Flugzeug im Himmel (Symbolbild)

    USA und Ukraine inspizieren russischen Luftraum

    © Sputnik / Witali Belousow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Überwachungsflüge im Rahmen des OH-Vertrages (73)
    0 643

    Die USA und die Ukraine haben im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel einen Überwachungsflug über Russland unternommen. Das geht aus einer in der Zeitung „Krasnaja Swesda“ veröffentlichten Infografik des russischen Verteidigungsministeriums hervor.

    Russland hat seinerseits einen Beobachtungsflug über Italien unternommen.

    Außerdem haben in der vergangenen Woche insgesamt 21 ausländische Flugzeuge an russischen Grenzen spioniert.

    Der Vertrag über den Offenen Himmel (OH-Vertrag oder Open Skies) war im Jahr 1992 in Helsinki von 27 Teilnehmerstaaten der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE, jetzt Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa – OSZE) unterzeichnet worden. Ziel ist es, die gegenseitige Verständigung und das gegenseitige Vertrauen zu festigen. Russland ratifizierte den Vertrag am 26. Mai 2001.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Überwachungsflüge im Rahmen des OH-Vertrages (73)

    Zum Thema:

    USA und Dänemark inspizieren russischen Luftraum
    USA und Ukraine werden Russland und Weißrussland aus der Luft beobachten
    "US-Eliten stehen Kopf": Russische Militärmaschine über Weißem Haus
    Doppelt hält besser: Russland inspiziert wieder britischen Luftraum
    Tags:
    Flugzeug, Überwachungsflug, Open-Sky-Vertrag, Italien, Ukraine, Russland