00:07 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2376
    Abonnieren

    Die Raumfahrtbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate hat mit Russlands Raumfahrtagentur Roskosmos eine Vereinbarung über die Vorbereitung eines ersten Kosmonauten aus den VAE erzielt. Dies teilte der russische Industrie- und Handelsminister Denis Manturow am Sonntag gegenüber den Medien mit.

    Darüber hinaus schlug Russland laut Manturow den VAE vor, einen großen Getreidehub auf ihrem Territorium zu schaffen.

    Mitte November war berichtet worden, dass Roskosmos gemeinsam mit den Partnern aus Kasachstan der Raumfahrtbehörde der VAE angeboten haben soll, die Ressourcen und Möglichkeiten des Startgeländes Baikonur (Kasachstan) zu nutzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    60 Jahre Raumfahrt: Ein Handschlag im All hat die Welt verändert
    Farnborough-Messe diesmal ohne russische Raumfahrt: „Künstliche Hürden“
    Roskosmos: Expedition zum Mars – Vorbereitungsstart 2019
    Nasa akzeptiert russischen Kopplungsmechanismus als Standard – Roskosmos
    Tags:
    Möglichkeiten, Ressourcen, Vorbereitung, Kosmonauten, Raumfahrtbehörde, Roskosmos, Denis Manturow, Baikonur, Kasachstan, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Russland