13:04 15 August 2018
SNA Radio
    Flugobjekt. Symbolbild

    Jekaterinburg: Bewohner melden Ufo-Absturz am Flughafen – VIDEOs

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    35138

    In der Ural-Stadt Jekaterinburg breiten sich am Montag Gerüchte über den Absturz eines unidentifizierten Flugobjekts (Ufo) aus. Amateurvideos zeigen einen Feuerball, der über den Himmel rast und dann niedergeht. Die Behörden haben den Vorfall vorerst nicht bestätigt.

    In den sozialen Netzwerken spricht sich herum, dass im Raum des Flughafens Jekaterinburg Kolzowo möglicherweise ein Meteorit eingeschlagen sei.

    Der regionale Katastrophenschutz teilte auf eine Sputnik-Nachfrage mit, in der Stadt seien keinerlei Vorfälle registriert worden.

    Auch der Flughafen arbeitet nach eigenen Angaben ohne Beeinträchtigung.

    Anfang 2013 war über dem Ural ein Meteorit mit einem geschätzten Durchmesser von 19 Metern in die Erdatmosphäre eingetreten und explodiert. Durch die Druckwelle und zersplitterndes Fensterglas wurden in mehreren Regionen mehr als 1500 Menschen verletzt. Der über den Horizont rasende Himmelskörper wurde von zahlreichen Zeugen gefilmt. Seine Splitter fielen wie Feuerbälle auf die Erde und richteten beträchtliche Schäden an. Am schlimmsten betroffen war das Gebiet Tscheljabinsk, nach dem der Himmelskörper schließlich benannt wurde.

    Zum Thema:

    Doch kein Ufo: Raketen-Start in Russland – VIDEOs
    Detaillierte Bilder einer „Ufo-Basis“ in den USA veröffentlicht – VIDEO
    Ufo-Geschwader auf der Flucht von der Erde – ISS-Kamera fängt Seltsames ein: VIDEO
    Tags:
    UFO, Jekaterinburg, Ural
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren