19:13 23 Oktober 2018
SNA Radio
    UFO (Symbolbild)

    Nippel-Alarm am Himmel: Google Maps zeigt „fliegende Brust“ – FOTO

    CC BY 2.0 / maxime raynal / Ufo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 328

    Der Ufologe Dean Stokes aus dem australischen Darwin zeigt sich bestürzt und begeistert zugleich über eine Aufnahme im Online-Kartendienst Google Maps, auf der er eine „fliegende Untertasse“ gesichtet haben will. Irgendwie sieht das allerdings nach etwas anderem aus. Doch sehen Sie selbst.

    „Ich glaube nicht, dass ich jemals eine Himmels-Brust gesehen habe, aber in Zeitschriften habe ich darüber gelesen“, so Stokes gegenüber der Zeitung „The Daily Mail“.  

    ​Er soll bereits mehrmals Tennant Creek, einen Ort im australischen Bundesstaat Northern Territory, wo die rätselhafte Aufnahme gemacht worden sein soll, besucht, aber dort keine Spuren von Außerirdischen entdeckt haben.

    Der australische Astronom Jeff Carr beschwichtigt indes: Das Bild sei bestimmt mit Photoshop bearbeitet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Jekaterinburg: Bewohner melden Ufo-Absturz am Flughafen – VIDEOs
    Leben Sie auf Alien-Hotspot? - Karte mit markierten Ufo-Sichtungen klärt auf
    Detaillierte Bilder einer „Ufo-Basis“ in den USA veröffentlicht – VIDEO
    Ufo nimmt US-Kapitol vor Live-Kamera ins Visier – VIDEO
    Tags:
    Ufologen, Google Maps, Jeff Carr, Dean Stokes, Australien