SNA Radio
    Supermond in Moskau (Archivbild)

    Wie Supermond am 3. Dezember unsere Gesundheit beeinflussen wird

    © Sputnik / Vladimir Sergeev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4654

    Am 3. Dezember lässt sich bei klarer Sicht ein Supermond beobachten, der nur einmal im Jahr entsteht, wenn der Voll- oder der Neumond der Erde besonders nah ist. Die Hauptfachfrau für Präventivmedizin in Moskau, Nina Pogossowa, verrät Sputnik, wie der Supermond unsere Gesundheit beeinflusst.

    Der Supermond sei „keine Abnormität“ und komme regelmäßig vor. Er löse „keine Kataklysmen“ aus.

    „Eine andere Sache ist, dass es suggerierbare Menschen gibt, die allerhand Vorhersagen und Naturereignisse aufmerksam verfolgen: Solche Menschen können schon emotionale Änderungen haben“, so Pogossowa.

    Die Änderungen sind ihr zufolge eher eine Reaktion auf die Information über den Supermond als auf das Ereignis selbst.

    Mehr zum Thema: Experiment in Moskau: So flogen fünf Russen und ein Deutscher zum Mond

    Nach Angaben des Internetportals „timeanddate“ erscheint der Super-Vollmond am Nachthimmel etwa sieben Prozent größer als der durchschnittliche Mond. Während eines Supermondes ist die sichtbare Mondoberfläche aus unserer Perspektive um etwa 30 Prozent größer als gewöhnlich und leitet deshalb mehr Sonnenlicht an uns weiter.

    Am 3. Dezember um 16:45 Uhr erreicht der Supermond seinen Höhepunkt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, kann man den Mond am 3. Dezember ab 17 Uhr über den Dächern von Rom per Web-TV auf der Homepage des Virtual Telescope Project verfolgen.

    Den nächsten Supermond gibt es am 2. Januar 2018. Normalerweise gibt es das Phänomen übrigens nur alle 14 Monate, zweimal so kurz hintereinander ist also schon etwas Besonderes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Japaner wollen auch zum Mond
    Gefundenes Fressen aus Nasa-Archiv: US-Mondlandung doch inszeniert? – VIDEO
    „Nasa und andere Lügen“ – US-Amerikaner beweisen: Die Erde ist eine Scheibe
    Nasa nennt Fristen für Entdeckung von Außerirdischen
    Tags:
    Gesundheit, Supermond, Mond, Rom, Moskau, Russland