08:27 26 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61132
    Abonnieren

    Berlin: Gleich an zwei Standorten des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten soll vor einigen Tagen eine Polizei-Razzia stattgefunden haben, berichtet die Bild-Zeitung.

    Die Durchsuchungen sollen bereits am Mittwoch stattgefunden haben, im Visier der Polizei seien angeblich vor allem Sprachmittler gewesen. Es soll um nicht abgeführte Sozialabgaben gehen.

    Die Dienste von Sprachmittlern werden bei der Registrierung von Flüchtlingen genutzt. Die Ermittlungen würden weiter andauern.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Navy zeigt Atom-U-Boot-Belieferung per Fracht-Drohne auf Video
    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Diese beliebte Hilfe zum Schlafen kann gesundheitsschädlich sein – Arzt klärt auf
    Minsk: Sicherheitskräfte setzen spezielle Mittel gegen Demonstranten ein
    Tags:
    Migranten, Berlin