02:42 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Russische Langstreckenbomber Tu-22

    Deir ez-Zor: Russische Langstreckenbomber greifen IS-Munitionslager an - VIDEO

    © Foto : Russlands Verteidigungsminsiterium
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51620

    Sechs russische Langstreckenbomber vom Typ Tu-22M3 haben am Sontag in einem Gruppenangriff militärische Objekte der Terrormiliz „Islamischer Staat“ im Südosten der syrischen Provinz Deir ez-Zor attackiert. Dies geht aus einer Mitteilung des Verteidigungsministerium hervor, die Sputnik vorliegt.

    Die Bomber sind laut der Mitteilung vom Territorium Russlands aus gestartet.

    Ihre Angriffsziele seien Munitionslager, Anhäufungen von gegnerischen Technik sowie Stützpunkte der Terroristen gewesen, hieß es.

    Die Bomber haben von Kampfjets Su-30-SM Geleitschutz bekommen, die üblicherweise auf dem Luftstützpunkt Hmeimim stationiert seien, hieß es weiter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tausende Gewehre und Haubitzen: Syrische Armee zeigt IS-Beute – VIDEO
    „Unnötig“ – Lawrow zu Zone um US-Stützpunkt in syrischem Al-Tanf
    „Elefant im Porzellanladen“: Ungebetene Gäste sollten Syrien verlassen – Lawrow
    Russische Bomber Tu-22M3 fliegen Gruppenangriff in Syrien – VIDEO
    Tags:
    Munitionsdepot, Stützpunkte, Angriff, Militärtechnik, Tu-22M3, Terrormiliz Daesh, Verteidigungsministerium Russlands, Syrien, Russland