01:42 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6331
    Abonnieren

    Der chinesische Staatschef Xi Jinping hat die Menschheit zum Aufbau einer Gemeinschaft mit gemeinsamer Zukunft im Cyberspace aufgerufen. Mit einer entsprechenden Rede hat Xi die Welt-Internet-Konferenz der chinesischen Regierung in der ostchinesischen Stadt Wuzhen eröffnet.

    In einer Grußbotschaft an die 1500 Teilnehmer der Welt-Internet-Konferenz aus 80 Ländern sagte Xi, dass China seine Tür zur Welt öffne. Die internationale Gemeinschaft solle dabei jedoch die Souveränität jedes Landes über sein Internet respektieren. „Wir hoffen, dass es dank unseren Bemühungen alle Länder schaffen, den Zug der Entwicklung des Internets und der Digitalwirtschaft zu nehmen“, sagte der chinesische Staats- und Parteichef.

    China werde seine Stärken im Cyberspace ausbauen und die Integration von Internet, Big Data und künstlicher Intelligenz in der Realwirtschaft vertiefen. So solle eine digitale Sharing Economy entstehen, die neue Wachstumskräfte freisetzt. Peking werde die Popularität des Internets verbessern und seine Infrastruktur auf eine neue Stufe heben, um die sogenannte digitale Spaltung der Gesellschaft zu mindern. „Dazu zählen Maßnahmen wie die Armutsbekämpfung, Fortbildung, Telemedizin und eine Online-Kultur“, fügte Xi hinzu.

    An der Konferenz nehmen Vertreter von 411 Hightech-Unternehmen aus verschiedensten Länder der Welt teil. Trotz der Blockade ihrer Dienste in China reisten auch der Chef von Google, Sundar Pichai, und der Vizepräsident von Facebook, Vaughan Smith, nach Wuzhen. Unter den prominenten Teilnehmern befindet sich auch Apple-Chef Tim Cook.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Xi Jinping verspricht totale Kontrolle über das Internet
    Peking füllt von USA hinterlassenes Vakuum in internationalen Organisationen aus
    Russland schließt Nordkorea an Internet an
    China sperrt jetzt auch WhatsApp
    Tags:
    Souveränität, Entwicklung, Konferenz, Bemühungen, Wirtschaft, Zukunft, Aufruf, Internet, Xi Jinping, China