07:06 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Kurzmitteilungen auf einem Handy (Symbolbild)

    25-jähriges Jubiläum: Das stand in der ersten SMS der Welt

    © AFP 2018 / Sam Panthaky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 80

    Der britische Software-Entwickler Neil Papworth ist der Autor der ersten Kurzmitteilung der Welt, die am 3. Dezember 1992 verschickt wurde. Nun hat er dem TV-Sender „Sky News“ ihren Inhalt offenbart.

    Der Brite Neil Papworth war 1992 beim britischen Telekomriesen „Vodafone“ beschäftigt. Wie er erzählt, habe er über seinen Computer die etwas verfrühten Weihnachtsgrüße „Merry Christmas“ an das Mobiltelefon seines Chefs geschickt.

    Wie Papworth ausführte, habe er jedoch keine Antwort darauf bekommen, weil damals noch kein Mobiltelefon mit einer SMS-Funktion ausgestattet gewesen sei.

    Kurze Zeit später war auch die SMS-Kommunikation zwischen zwei Mobiltelefonen möglich.

    Laut dem Software-Entwickler hat damals das Unternehmen nicht einmal damit rechnen können, dass das neue Projekt derartige Maßstäbe annehmen wird.

    Indes verwies er darauf, dass die sinkende Nachfrage nach SMS-Mitteilungen in Zukunft unvermeidlich sei. Er vermutet jedoch, dass sie trotzdem noch lange Zeit im Umlauf sein würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Aus Angst vor US-Justiz? Deutsche Bank verbietet WhatsApp und SMS
    Trump kann bei Notfällen alle US-Amerikaner zugleich per SMS erreichen
    Falscher Empfänger: Pikante SMS bringt Amerikanerin in den Knast
    SMS-Mitteilung des Terroristen am Tag vor Nizza-Angriff: „Bringe mir mehr Waffen“
    Tags:
    Jubiläum, SMS, Sky News, Telekomriese Vodafone, Neil Papworth, Großbritannien