22:13 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3292
    Abonnieren

    Das Verteidigungsministerium der Ukraine hat Änderungen der Lebensmittelnormen für Soldaten vorgeschlagen. Wie ukrainische Medien berichten, soll Fleisch mit Milchpulver und Dickmilch ersetzt werden.

    Das entsprechende Projekt mit den neuen Lebensmittelnormen sei zur Diskussion im Ministerkabinett vorgestellt worden.

    Wie aus dem Dokument hervorgeht, wird vorgeschlagen, einige Lebensmittel in der Ration der Soldaten durch andere zu ersetzen. Dabei sei wichtig, dass der Preis und Nährwert dieser Produkte gleichblieben.

    Auf diese Weise soll Fleisch der ersten Kategorie (Rindfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch, Kalbfleisch) durch „Milchpulver, Dickmilchpulver und fermentierte Milchprodukte“ im Verhältnis 1 zu 0,7 ersetzt werden.

    Am Sonntag wurde berichtet, dass sich in der Ukraine Diebstähle von Waffen, Munition sowie Granaten mitten aus den Militärstandorten und deren Verkauf auf dem Schwarzmarkt zu teils Billigpreisen gehäuft hätten. Dabei seien oft, wie das ukrainische Nachrichtenportal „Segodnya“ schrieb, ukrainische Militärangehörige selbst dafür verantwortlich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ostukraine: 17 Tote bei Konflikten innerhalb ukrainischer Armee – Medien
    Ukrainische Armee bereitet sich auf UN-Friedenseinsatz im Donbass vor
    Herbsteinberufung zur ukrainischen Armee endet mit – rette sich, wer kann
    Ukraine: Armee verliert über 10.000 Soldaten durch nicht-militärische Kampfhandlungen
    Tags:
    Ukrainische Armee, Ukraine