18:40 21 November 2018
SNA Radio
    Krim-Wein

    Wein der Wiedervereinigung: Darum wird diese Krim-Flasche erst 2024 angebrochen

    © Sputnik / Wladimir Astapkowitsch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5412

    Das Weingut „Massandra“, das sich in der gleichnamigen Stadt auf der Krim befindet, hat seine Kollektion um einen Wein erweitert. Wie die Generaldirektorin des Betriebs, Janina Pawlenko, am Montag mitteilte, wird die neue Muskateller-Art zum 10. Jahrestag der Wiedervereinigung der Schwarzmeer-Halbinsel mit Russland angebrochen.

    „In diesen Tagen wurden 5004 Flaschen eines der berühmtesten ‚Massandra‘-Weine abgefüllt – des Belij Muskat Krasnogo Kamnja (weißer Muskateller des roten Steins – Anm. d. Red.) aus der Ernte des Jahres 2014. Gerade jenes Jahr hat der Krim ja bekanntlich schicksalsvolle Ereignisse gebracht. Es ist das Jahr der Wiedervereinigung der Krim mit Russland. Das heißt, dass dieser Wein schon in der russischen Krim hergestellt worden ist. Aus diesem Grund bin ich zutiefst überzeugt, dass diese Art von Muskateller mit der Zeit sehr gefragt sein wird“, so Pawlenko.

    Ihr zufolge muss der Wein mindestens sechs Jahre ruhen. Im Jahr 2024 soll er dann erstmals von Experten eingeschätzt werden.

    „Die Muskateller gehören zur Kategorie der Langleber, die sich mit der Zeit entfalten und so besser werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese Partie 100 Jahre oder auch noch länger in der Weinkellerei gelagert werden kann“, fügte Pawlenko hinzu.

    Nach dem Staatsstreich von 2014 in Kiew war die Krim im Ergebnis eines Referendums der Russischen Föderation beigetreten. Für die Wiedervereinigung mit Russland hatten 96,77 Prozent der Einwohner der Republik Krim und 95,6 Prozent der Einwohner von Sewastopol gestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kein Kater mehr nach Wein! US-Wissenschaftler erfinden Wunder-Gadget
    Was trinkt Putin statt Wein?
    Russland entsagt montenegrinischem Wein
    Diesen Wein trank Jesus zum Letzten Abendmahl – US-Studie
    Tags:
    Wiedervereinigung, Langleber, Auslese, Weinkellerei, Weinbauer, Wein, Massandra, Weinkellerei Massandra, Janina Pawlenko, Ukraine, Russland, Krim, Schwarzmeer-Halbinsel Krim