19:55 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Hungern

    Überraschung: Hungern kann schwere Krankheit heilen

    © Foto: freestocks.org
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4625

    Wissenschaftler von den Universitäten Newcastle und Glasgow haben herausgefunden, dass eine kalorienarme Diät oder Hungerkur Diabetes vom Typ 2 heilen kann. Ein entsprechender Artikel wurde in der Zeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht.

    An der neuen Studie nahmen etwa 300 Menschen im Alter von 20 bis 65 Jahren teil, die seit mindestens sechs Jahren an Diabetes erkrankt waren. Für 149 von ihnen erarbeiteten die Wissenschaftler eine spezielle, drei- bis fünfmonatige strikte Diät auf Basis von kalorienarmen Suppen und Cocktails. Danach nahmen die Probanden zudem an einem Programm zur Aufrechterhaltung des neuen Gewichts teil.

    Fast 90 Prozent von denen, die 15 Kilo abnahmen, sollen die Diabetes besiegt haben. Den gleichen Effekt erreichten 57 Prozent der Teilnehmer des Experiments, die zwischen zehn und 15 Kilo abnahmen, sowie 34 Prozent derjenigen, die am Ende des Programms fünf bis zehn Kilo weniger auf den Hüften hatten. In der Kontrollgruppe war nur bei vier Prozent der Beteiligten eine Remission zu beobachten.

    Mit dem Begriff Diabetes Typ 2 bezeichnet man eine Stoffwechselerkrankung, die zu einer abnormalen Erhöhung der Blutzuckerwerte führt. In der Regel tritt diese Krankheit erst bei älteren Menschen auf. In den letzten Jahren tritt die Diabetes Typ 2 aber auch immer häufiger bei übergewichtigen jüngeren Personen und sogar bei Jugendlichen auf.

    Zum Thema:

    Gegen Diabetes mit Smartphone? So geht’s
    Bahnbrechendes Medikament in Russland früher auf dem Markt als in Europa
    Ist Radioaktivität wirklich so gefährlich?
    Softdrinks bergen Todesgefahr – Studie
    Tags:
    Experiment, Teilnahme, Studie, Hunger, Diäten, Heilung, Diabetes, Wissenschaftler, Glasgow
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren