11:59 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Weihnachtsmarkt (Archivbild)

    Österreich: Islamist plante Amokfahrt über Grazer Weihnachtsmarkt – Medien

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2168

    In Graz ist laut der „Krone“ am Wochenende ein 25 Jahre alter Mann wegen dringenden Terrorverdachts festgenommen worden. Der Bosnier, der in einem Obdachlosenheim lebte, soll eine Amokfahrt über einen Weihnachtsmarkt geplant haben – ähnlich wie in Berlin im Dezember 2016.

    Nach Zeitungsinformationen hatte der Bosnier offenbar geplant, mit einem Pkw über einen Weihnachtsmarkt in Graz zu rasen.

    Er soll sich nach Zeugenangaben regelmäßig Videos von Amokfahrten angesehen und dabei die Worte „Tod“ und „Ich mache es wie in Berlin“ geäußert haben. Zudem habe er sich bei Betreuern in dem Wohnheim zweimal über das Mieten von Fahrzeugen erkundigt.

    Bei seiner Festnahme hatte der 25-Jährige der „Krone“ zufolge einen Zeitungsausschnitt in seiner Jackentasche, der von der terroristischen Amokfahrt in Nizza vom Juli 2016 handelt. Damals war ein Attentäter mit einem Lkw in eine Menschenmenge gerast und hatte 86 Menschen getötet.

    Laut dem Blatt hat der Verdächtige vor seiner Verhaftung außerdem regelmäßig eine als radikal eingestufte Hinterhofmoschee der Muslimbrüder in Graz besucht.

    Tags:
    Österreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren