19:59 11 Dezember 2017
SNA Radio
    US-Helikopter in Japan

    Japan: US-Heli lässt Geräteteil über Kindergarten fallen

    © Foto: Jen S. Martinez / U.S. Marine Corps
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8462

    Auf das Dach eines Kindergartens in der japanischen Stadt Ginowan, Präfektur Okinawa, ist am Donnerstagvormittag ein zylinderförmiger Plastikgegenstand gestürzt, der vermutlich von einem Transporthubschrauber der US-Luftwaffe abgefallen war.

    Laut japanischen Medienberichten befanden sich zu diesem Zeitpunkt etwa 50 Kinder im Hof. Niemand soll zu Schaden gekommen sein.

    Bei dem Gegenstand handele es sich um das fast zehn Zentimeter lange Verschlussstück eines Gebergeräts. Wie der Fernsehsender NHK mitteilte, ist das Teil mit der Aufschrift „Vor dem Flug abnehmen“ versehen. Diese Regel wurde offensichtlich vom Piloten missachtet.

    Der Kindergarten liegt nur 300 Meter von der US-Militärbasis Futenma entfernt. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo waren zum genannten Zeitpunkt amerikanische Hubschrauber über diesem Gebiet geflogen.

    Die auf dem Stützpunkt stationierten Flugzeuge und Hubschrauber fliegen direkt über der in der Nachbarschaft gelegenen Ortschaft und gefährden so die Sicherheit ihrer Einwohner.

    Zum Thema:

    Okinawa: Einwohner protestieren gegen US-Militär
    „Höchst bedauerlich“: Japans Verteidigungsministerin über US-Übungen auf Okinawa
    Okinawa-Behörden fordern Flugstopp für US-Bomber über der Insel
    Tags:
    Sicherheit, Hubschrauber, Futenma, Okinawa, Japan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren