14:09 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Su-24 in Syrien (Archiv)

    Syrien: Hier fliegt Su-24M in extrem niedriger Höhe – VIDEO

    © Sputnik/ Dmitry Vinogradov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2692

    Eine Videoaufnahme, auf der ein Frontbomber vom Typ Su-24M2 der syrischen Luftstreitkräfte nur wenige Meter über der Erde fliegt, hat im Netz für viel Aufregen gesorgt.

    ​Das Video auf der Twitter-Seite von LuftwaffeAS wurde der Agentur „Westnik Mordowii“ zufolge eventuell unmittelbar im Kampfhandlungsgebiet und nicht auf einem Übungsplatz aufgenommen. Experten erklären, dass die Möglichkeit, Ziele in maximal niedriger Höhe anzugreifen, es einem Bomber erlaubt, Raketenabwehrsystemen auszuweichen, die den Kampfjet erst sehr spät erfassen.

    Der Kampfjet vom Typ Su-24M2 ist mit modernisierten Systemen von Navigation und elektronischer Kriegsführung ausgerüstet, die den Einsatz von gelenkten Raketenwaffen gegen ihn erschweren. Der Bomber kann zudem mit Raketen CH-29L (AS-14 Kedge) mit einer Reichweite von etwa zehn Kilometern und einem 320 Kilo schweren Sprengkopf ausgestattet werden, so die Agentur.

    Zum Thema:

    So wird eine Su-24 in der Luft betankt – spektakuläres VIDEO
    Russische Su-24 treffen im Schwarzen Meer auf US-Zerstörer – VIDEO
    Su-24 lässt Flügel hängen: Frontbomber rollt über russische Straßen – VIDEO
    Ab nach Hause: Russische Su-24-Frontbomber verlassen Syrien – VIDEO
    Tags:
    Flug, Sprengkopf, Kriegsführung, Navigation, Raketen, Bomber, Video, Su-24M, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren