11:03 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2187
    Abonnieren

    Die First Lady der USA, Melania Trump, hat bei einem Besuch in einem Kinderkrankenhaus in Washington erzählt, wie sie sich das perfekte Weihnachtsfest vorstellt. Darüber berichtet das Magazin „Washington Examiner“.

    Auf die Frage, wo sie am liebsten das Weihnachtsfest verbringen würde, antwortete Melania Trump: „Ich würde gerne die Festtage auf einer verlassenen Tropeninsel feiern.“

    US-First-Lady Melania Trump
    © AFP 2020 / SAUL LOEB / US First Lady Melania Trump walks through Christmas decorations in the East Wing as she tours holiday decorations at the White House in Washington, DC, on November 27, 2017.
    In Wirklichkeit „haben wir an Heiligabend ein Familienessen und gehen zur Mitternachtsmesse oder zur Messe am nächsten Tag“, erläuterte die First Lady. „Danach haben wir noch ein weiteres Familienessen.“ Sie warnte aber Kinder, nicht zu viel essen, weil dies für die Gesundheit gefährlich sein könne. „Etwas Gesundes, wonach man sich gut fühlt und das Essen genießen“, empfiehlt Melania.

    Auf die Frage, welches Geschenk sie zu Weinachten bekommen möchte, antwortete sie:

    „Ich habe Santa (Claus) um Weihnachtsfrieden für die Welt gebeten, um Gesundheit, Liebe und Herzensgüte.“

    Der Besuch in einem Kinderkrankenhaus in der Vorweihnachtszeit ist eine Tradition der First Ladies, die vor mehr als 60 Jahren von Bess Truman, der Ehefrau des damaligen US-Präsidenten Harry. S. Truman, ins Leben gerufen worden war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gibt Melania Donald einen Korb? Trump reist allein zum APEC-Gipfel – VIDEO
    “Trump außer sich”: Alec Baldwin verrät, was Melania über Donald denkt
    Weißes Haus im Halloween-Fieber: FOTO von Melania Trump
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Tags:
    Weihnachten, Melania Trump, USA