16:49 18 Juli 2018
SNA Radio
    Tee (Symbolbild)

    Schlafstörungen? Diese Lebensmittel helfen

    © RIA Novosti . Ruslan Krivobok
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1453

    Der australische Physiologe und Ernährungsberater Rick Hay hat auf dem Portal „Healthista“ verraten, welche Lebensmittel gegen Schlafstörungen helfen können.

    Auf dem ersten Platz stehen Hay zufolge grüner und weißer Tee. Der Tee enthält L-Theanin, das auch „Entspannungs-Aminosäure“ genannt wird. Noch eine Teesorte – Kamillentee – kann auch beim Einschlafen helfen. Wenn Sie das nicht mögen, kaufen Sie Kamillenöl: Sein Duft ist gegen Schlafstörungen genauso effektiv.

    Auf Platz drei landete Zimt. Dieses Gewürz hilft gegen einen schwankenden Zuckerspiegel, der einer der Ursachen sein soll, warum Menschen in der Nacht aufwachen. Der Ernährungswissenschaftler rät, vor dem Schlaf Brei mit gemahlenem Zimt zu essen. 

    Mehr zum Thema: Medikament oder Gift? Forscher warnen vor Einnahme dieser Medizin

    Ein weiteres Wundermittel ist Ingwer. Er enthält Gingerol, das gut gegen Magenkontraktion ist, und hat außerdem eine heilsame Wirkung auf das Nervensystem. Laut einer 2010 in „Bioorganic and Medicinal Chemistry“ veröffentlichten Studie soll Ingwer die Produktion des Hormons Serotonin beeinflussen, das Unruhe vermindern kann.

    Als weitere Lebensmittel, die bei Schlafstörungen helfen, nennt Hay Lakritze, Passionsfrucht, Zitronen und Limetten sowie Baobabfrüchte, die in manchen Multivitaminpräparaten enthalten sind.

    Zum Thema:

    Illegal nach England: Flüchtlinge überlebten durch Essen der „sehr teuren“ Lkw-Fracht
    Ohne Diät: So kann man weniger essen
    „Essen der Zukunft“: Verkauf von Brot aus Insekten-Mehl startet in Finnland
    Pos und Brüste: Erstes Nackt-Restaurant in Paris eröffnet – VIDEO
    Tags:
    Schlaf, Essen, Gesundheit, Lebensmittel, Australien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren