02:37 15 November 2018
SNA Radio
    Explosion auf Busbahnhof in Manhattan

    New York: Explosion auf Busbahnhof in Manhattan - VIDEOS

    © REUTERS / Edward Tobin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    23714

    Die New Yorker Polizei hat die Meldungen über eine Explosion im Stadtteil Manhattan bestätigt. Sie soll sich am Busbahnhof Port Authority ereignet haben. Drei U-Bahn-Stationen werden zurzeit evakuiert.

    "Die New Yorker Polizei überprüft Meldungen über eine Explosion eines unbekannten Ursprungs (…) in Manhattan.

    Im Moment findet die Evakuierung auf den Linien (der U-Bahn — Anm.d.Red.) A, C und E statt", hieß es zunächst in der Meldung auf Twitter.

    Auf Facebook sind Live-Übertragungen vom Ort des Geschehens zu sehen:

    Der US-Präsident Donald Trump soll nach Angaben der Pressesprecherin des Weißen Hauses Sarah Sanders bereits über den Vorfall informiert worden sein.

    Mittlerweile hat die New Yorker Polizei offiziell bestätigt, dass es eine Explosion an einer "Verkehrsstation" gegeben habe.

    ​​

    ​Zahlreiche Polizeikräfte, Feuerwehr und Sprengstoffexperten sind im Einsatz. Nach Angaben von "Breaking 911" wurde eine Person festgenommen.

    Im Moment werden vier Verletzte gemeldet. Einer der Verletzten soll bislang der Festgenommene selbst sein.

    Wie der US-Sender CNN berichtet, habe der Verdächtige versucht, eine U-Bahn-Station mit einer selbstgebauten Sprengvorrichtung zu betreten, konnte aber von Sicherheitskräften festgenommen werden.

    Wie es dennoch zu der Explosion kam, ist im Moment weiter unklar. Laut Medienberichten kommt der Festgenommene aus Bangladesch, ist 27 Jahre alt und trug den Sprengsatz am Körper.

    Er soll bereits seit sieben Jahren in den Vereinigten Staaten gewohnt haben.

    Die New York Post hat außerdem ein Foto des verletzten Verdächtigen veröffentlicht:

    ​Mittlerweile sind im Internet auf verschiedenen Portalen Videos der Explosion veröffentlicht worden. Ihre Echtheit kann allerdings nicht endgültig bestätigt werden.

    Auf manchen Straßenabschnitten soll Panik ausgebrochen worden sein. Augenzeugen berichten von chaotischen Szenen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    New York: Auto rast in Gruppe von Menschen - Todesopfer
    US-Außenminister soll abgelöst werden - "New York Times"
    Ups! „New York Times“ bringt falschen Steinmeier auf Titelseite – FOTO
    IS bekennt sich zu Anschlag in New York - Medien
    Tags:
    Anschlag, Explosion, New York Polizei, New York, USA