22:12 18 Juli 2018
SNA Radio
    Mikrowelle

    Das sollten Sie niemals in Ihrer Mikrowelle aufwärmen

    © Flickr/ Chris Kelly
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3220

    Wärmen Sie gekochte Eier in einer Mikrowelle auf? Fachleute aus den USA raten davon dringend ab: Bei Experimenten zeigten sie, dass hartgekochte Eier, die in einer Mikrowelle erhitzt werden, explodieren und zu schweren Brandwunden führen können.

    Mitarbeiter der Beratungsfirma Charles M. Salter Associates in San Francisco wurden laut der Zeitung „The Mirror“ auf diese interessante Erscheinung aufmerksam, nachdem ein Restaurant-Besucher eine Klage bei einem Gericht eigereicht hatte, weil ein Ei in seinem Mund explodiert sein soll. Der Mann soll schwere Brandwunden erlitten haben, zudem sei sein Hörvermögen zum Teil beschädigt worden. Der Streit wurde jedoch dem Blatt zufolge außergerichtlich beigelegt.

    Im Laufe eines Experiments kochten die Forscher Eier in einem Wasserbad und erhitzten diese dann für drei Minuten in einer Mikrowelle.

    30 Prozent der Eier sind laut dem Blatt explodiert, als man sie herausgenommen und sie mit einem spitzen Gegenstand eingestochen habe. Doch die Forscher seien zu dem Schluss gekommen, dass ein Hörverlust durch eine solche Explosion „sehr unwahrscheinlich“ sei.

    Die Explosionen selbst werden laut den Forschern dadurch verursacht, dass das im Eigelb enthaltene Wasser in der Mikrowelle auf eine Temperatur erhitzt werde, die den Siedepunkt übersteige.

    Tags:
    Gefahr, Essen, Explosion, Eier, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren