09:22 18 Juni 2018
SNA Radio
    Ken Friedman (L) (Archiv)

    „Zimmer für Vergewaltigungen“: Top-Restaurant in New York kommt in Bedrängnis - NYT

    © AP Photo / Brent N. Clarke/Invision
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6564

    Ein bekanntes Restaurant in New York City, dessen Inhaber sexuelle Belästigung in mehreren Fällen vorgeworfen wird, hat nach Angaben der Zeitung „The New York Times“ über ein „Zimmer für Vergewaltigungen“ verfügt.

    Zehn Ex-Mitarbeiterinnen des Top-Restaurants „The Spotted Pig“ werfen dem 56-jährigen Mitbesitzer Ken Friedman sexuelle Belästigung vor. Der Mann soll sie in den VIP-Bereich, den sie als „Zimmer für Vergewaltigungen“ bezeichnet hatten, gelockt, angefasst und seinen Freunden das gleiche erlaubt haben. Außerdem soll er von mehreren erotische Fotos verlangt haben.

    Wie die Zeitung berichtet, drohte der Restaurant-Besitzer den Mitarbeiterinnen, sie mit schlechtem Dienstzeugnis zu feuern, sollten sie jemandem von den Belästigungen erzählen.

    Darüber hinaus wurde dem Blatt zufolge gerade in dem besagten Zimmer eine Mitarbeiterin des TV-Kochs Mario Batali vergewaltigt. Auch andere Frauen erhoben schwere Vorwürfe gegen Friedman: Einer habe er an die Brust gefasst, nachdem sie aus Versehen Wein auf sich gekippt habe, eine andere habe er regelmäßig „von hinten umarmt“, eine weitere begrapschte er auf einer Firmenfeier.

    Harvey Weinstein (Archivbild)
    © Sputnik / Екатерина Чеснокова
    Auf die Anschuldigungen erwiderte Friedman laut der Zeitung, dass er Urlaub genommen habe. Der Starkoch des Restaurants habe indes das Geschäft für unbestimmte Zeit verlassen.

    „The Spotted Pig“ ist ein bekanntes Restaurant in Manhattan, das im Jahr 2004 von Ken Friedman und April Bloomberg gegründet wurde. Weltberühmte Stars wie Beyonce, Kim Kardashian, Kanye West und viele mehr sollen dort schon gegessen haben.

    Zum Thema:

    87 Fälle sexueller Belästigung im EU-Parlament ans Licht gekommen – Medien
    Sexuelle Belästigung: Bjork berichtet über ihre Erfahrung in Filmbranche
    Nicht nur Genitalien-Fotos: Fox-Moderator wird auch sexuelle Belästigung vorgeworfen
    Filmproduzent des „Herr der Ringe“ wegen sexueller Belästigung gefeuert
    Tags:
    Dienstzeugnis, anfassen, erotische Fotos, Zimmer, Beschuldigungen, sexuelle Belästigung, Vergewaltigung, The Spotted Pig, Newsweek, Mario Batali, Ken Friedman, New York
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren