SNA Radio
    Polizei in Berlin

    Berlin: Polizei durchsucht Wohnungen mutmaßlicher Islamisten in Neukölln

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 594

    Seit Donnerstagmorgen durchsuchen die Berliner Ordnungskräfte mehrere Wohnungen und andere Objekte im Stadtteil Neukölln.

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, handelt es sich offenbar um mutmaßliche Gefährder und Islamisten.

    „Die Durchsuchungen erfolgen auf Antrag und in Zusammenarbeit mit der Generalstaatsanwaltschaft“, erläuterte eine Polizeisprecherin gegenüber der Zeitung.

    Nach jüngsten Informationen seien mehrere Verdächtige festgenommen worden. Diese sollen aus dem Umfeld des Weihnachtmarkt-Attentäters Anis Amri stammen.

    Der Generalstaatsanwaltschaft zufolge sind Ausreisen in die Herrschaftsgebiete der Terrormiliz Daesh (auch IS, Islamischer Staat) in Syrien Grund für die Durchsuchungen gewesen.

    Zum Thema:

    Österreich: Islamist plante Amokfahrt über Grazer Weihnachtsmarkt – Medien
    Islamistische Radikalisierung in Deutschland: Viele schauen weg
    „Bombe - leicht gemacht“: Islamisten machen von Amazon-Tipps Gebrauch – Medien
    Europol-Direktor: „Islamistischer Terror ist größte Gefahr für Europa“
    Tags:
    Razzia, Islamisten, Polizei, Berlin, Deutschland