16:01 17 Januar 2018
SNA Radio
    Jahres-Pressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin

    „Opa Putin“: Russischer Präsident bringt Journalisten zum Lachen

    © Sputnik/ Alexej Nikolskij
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 970

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei seiner traditionellen „Großen Pressekonferenz“ das Publikum aus Versehen zum Lachen gebracht.

    Damit mehr Journalisten ihre Fragen stellen können, wollte Putin zusammen mit der Frage über seine Kandidatur und den bevorstehenden Wahlkampf von einer anderen Journalistin eine weitere Frage, wie er dachte, zum gleichen Thema hören.

    Auf dem Plakat in ihren Händen las der russische Präsident: „Putin bye-bye!“ Die Frau korrigierte den russischen Staatschef und erklärte, es heiße: „Putin babaj“, was in der tatarischen Sprache „Opa Putin“ bedeute und gar nicht negativ gemeint sei. Das Publikum und auch Putin lachten herzlich.

    In unserem Live-Ticker können Sie die Pressekonferenz nochmals nachlesen >>>

    Zum Thema:

    Putin: Darum gibt es in Russland keine politische Konkurrenz
    Putin stellt sich der Weltpresse: Jahres-Pressekonferenz 2017 - VIDEO
    Putins Jahres-Pressekonferenz im Ticker-Protokoll
    Hat Putin Konkurrenten? – Kreml im Klartext
    Tags:
    lachen, Kandidatur, Wahlkampf, Journalisten, Wladimir Putin, Moskau
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren