Widgets Magazine
04:55 22 August 2019
SNA Radio
    Tee (Symbolbild)

    Forscher lüften Nutzen von heißem Tee für die Augen

    © RIA Novosti . Ruslan Krivobok
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3262

    Während eines Experiments ist festgestellt worden, dass Kaffee, kalter Tee, Tee ohne Koffein und andere alkoholfreie Getränke die Sehkraft in keiner Weise beeinflussen. Dies schreibt das britische Magazin „British Journal of Ophthalmology“ am Freitag.

    Dem Blatt zufolge senkt der Konsum von zumindest einer Tasse mit heißem Tee pro Tag die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Glaukom – einer Ursache des vollen Sehkraftverlustes – um 74 Prozent.

    Die Autoren der Studie sind zu diesem Schluss gekommen, indem sie das Leben von etwa 10.000 Krankenschwestern und anderem medizinischen Personal beobachteten, die sich am Programm für Diät- und Gesundheitsbeobachtung in der Zeitspanne von 2005 bis 2012 beteiligten. Die Forscher präzisierten jedoch, dass ihnen unbekannt sei, welche Tee-Sorte – schwarzen oder grünen Tee — die Teilnehmer des Experiments bevorzugt und ob sie den Tee mit oder ohne Zucker getrunken haben.

    Ferner hieß es, dass das Trinken von Kaffee (mit und ohne Koffein), von kaltem und koffeinfreiem Tee und anderen alkoholfreien Getränken wiederum keinesfalls eine Vernebelung der Augen hervorrufen könne.

    Die Autoren der Studie sind der Ansicht, dass die wohltuende Wirkung des Tees auf die Augengesundheit auf den hohen Anteil von Antioxydanten zurückzuführen sei, die den Massentod von Augenzellen infolge der Anhäufung chemisch aggressiver Moleküle verlangsamen können.

    Das Glaukom entsteht wegen eines erhöhten intraokularen Drucks, der zu einer Beschädigung des Sehnervs führen kann. Die Augenvernebelung ist eine der häufigsten Ursachen der Amaurose in der ganzen Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Made in Sotschi: So entsteht der nördlichste Tee der Welt
    Satiriker Böhmermann: Merkel hat mich filetiert und Erdogan zum Tee serviert
    Chinas Goldener Tee: Ein Kilo Tee für ein Kilo Gold – Pflück-Rechte für 81.000 Euro
    So zieht man maximalen Nutzen aus seinem Kaffee
    Tags:
    Moleküle, Antioxydanten, Vernebelung, Sehkraftverlust, Konsum, Nutzen, Tee, Studie, British Journal of Ophthalmology, Großbritannien