13:46 19 Juli 2018
SNA Radio
    Ukraine (Archivbild)

    In nur neun Monaten: Ukrainische Bevölkerung schrumpft um eine Großstadt

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1311715

    Die Bevölkerungszahl in der Ukraine ist allein in den ersten neun Monaten 2017 um 150.000 Menschen zurückgegangen. Das berichtete der TV-Sender TCH am Sonntag unter Verweis auf das ukrainische Statistikkomitee.

    Dies sei hauptsächlich auf eine hohe Sterberate und eine niedrige Geburtenrate zurückzuführen. Das Letztere lasse sich damit erklären, dass die Ukrainer für ihre Kinder nicht das gewünschte Lebensniveau garantieren könnten.

    Nach der Geburtenanzahl rangiere die Ukraine auf Platz 172 im Uno-Ranking, heißt es.

    Zuvor hatte der ehemalige Minister für Arbeit und Sozialpolitik und Rada- Abgeordnete Michail Papijew mitgeteilt, dass sich die ukrainische Bevölkerung auf 32 Millionen Menschen verringert habe.

    Zum Thema:

    Beinah ganze Ukraine überzeugt: Im Land herrscht Chaos
    „EU-Lebensstandards bleiben unerreichbar“: Kiew gesteht Verarmung der Ukrainer
    Ukrainer essen zu viel: Kiewer Minister findet Erklärung für Armut
    Ukraine: Seit Unabhängigkeit wegen Armut um die Hälfte weniger Kinder
    Tags:
    Bevölkerungszahl, Werchowna Rada, Uno, Michail Papijew, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren