22:23 27 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31267
    Abonnieren

    Der kanadische Milliardär Barry Sherman und seine Frau Honey sind nach Polizeiabgaben durch Strangulation ums Leben gekommen.

    „Die Obduktion wurde gestern und heute durchgeführt. Die Todesursache der beiden ist Strangulation des Halses mit einem Strick“, hieß es in der Mitteilung.

    Die Leichen des 75-jährigen Sherman und seiner 70-jährigen Frau fand ein Immobilienmakler am Freitag in ihrer Villa, schreibt die Zeitung „Toronto Sun“. Das Haus in einem Nobelviertel von Toronto stand demnach für 6,9 Millionen kanadische Dollar (4,5 Millionen Euro) zum Verkauf. Die Leichen hätten an einem Geländer am Schwimmbecken der Villa gehangen.

    Laut dem Portal Canadian Business stand Sherman mit einem Vermögen von 4,7 Milliarden Dollar auf dem 15. Platz im Ranking der reichsten Menschen Kanadas. Er hatte 1974 die Firma Apotex gegründet. Die Shermans gelten in Kanada als großzügige Wohltäter. Sie spendeten Millionen Dollar für Krankenhäuser oder Schulen und unterstützten Premierminister Justin Trudeau.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Untergang der Titanic: Alles wegen einer Mumie?
    Engländer alarmiert Notdienst wegen „frierender Statue“
    Sturz von Wolkenkratzer: Roofer filmt eigenen Tod
    Verkehrsjet mit 25 Insassen in Kanada abgestürzt
    Tags:
    Verbrechen, Tod, Ermordung, Polizei, Justin Trudeau, Kanada