03:29 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Polizei beim US-Luftstützpunkte Mildenhall

    Unbekannter versuchte Durchbruch zu US-Luftstützpunkt in Großbritannien

    © REUTERS / Chris Radburn
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2300

    Ein Unbekannter hat am Montagabend einen Durchbruch auf das Gelände des US-Luftstützpunktes Mildenhall in Großbritannien versucht. Das teilte die Polizei der Grafschaft Suffolk im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

    „Der Mann, der in einem Wagen fuhr, wurde nach mehreren Schüssen von US-Soldaten festgenommen. Niemand wurde betroffen“, hieß es. Der Mann sei mit Kratzern und Prellungen davon gekommen. Das Gelände der Basis wurde für kurze Zeit gesperrt.

    Die Royal Air Force Station Mildenhall, kurz RAF Mildenhall, ist ein von der US-Luftwaffe in Europa (USAFE) genutzter Militärflugplatz im Vereinigten Königreich, zwischen Cambridge und Thetford bei Mildenhall in der Grafschaft Suffolk Anglia.

    Die Basis ist neben dem nahe gelegenen RAF Lakenheath eine von zwei verbliebenen USAFE-Basen in England, auf der noch Einsatzgeschwader beheimatet sind. Lakenheath und Mildenhall bilden den größten Standort der USAFE in Großbritannien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Großbritannien: Mädchen mit Herz nach außen geboren
    Neue Welle der Spionomanie in Großbritannien: „Ihr Nachbar könnte KGB-Schläfer sein“
    Nach USA: Großbritannien verbannt russische Kaspersky-Lab-Software
    Tags:
    Versuch, Durchbruch, Stützpunkt, Großbritannien, USA