00:51 22 April 2019
SNA Radio
    Marihuana, Kalifornien (Archivbild)

    Riesige Drogen-Plantage in Bremen entdeckt

    © AFP 2019 / Josh Edelson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22815

    Die Polizei hat Medienberichten zufolge etwa 6700 Marihuana-Pflanzen im Keller einer Lagerhalle in Bremen entdeckt. Das ist die größte Drogen-Plantage, die je in der Stadt gefunden wurde.

    ​Im Bremer Süden sollen Ermittler eine Lagerhalle entdeckt haben, in deren Kellergeschoß auf rund 1400 Quadratmetern rund 6700 Marihuana-Pflanzen gezogen worden seien. Mit ihren separaten Lager-, Pflanz- und Aufenthaltsräumen habe die Plantage einer "industriellen landwirtschaftlichen Produktionsstätte" geglichen, hieß es in der Pressemitteilung der Bremer Polizei.

    Nach Einschätzung der Beamten ließen sich aus den beschlagnahmten Pflanzen 170 Kilogramm gewinnen. In diesem Zusammenhang seien drei Männer im Alter zwischen 35 und 50 Jahren festgenommen worden. Einer von ihnen befinde sich in Untersuchungshaft.

    Die Ermittlungen in dem Fall dauern der Polizei zufolge weiterhin an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polizei hinterlässt netten Zettel für Besitzer von Marihuana-Plantage – FOTO
    Sterbehilfe, Marihuana und neuer Bundesstaat: Worüber die Amerikaner noch abstimmten
    Argentinien: Polizei erschießt Drogenkurier-Taube
    Hanf nun doch „gefährliche Startdroge“: US-Sicherheitsminister rudert zurück
    Tags:
    Untersuchungshaft, Ermittlungen, Männer, Drogen, Lager, Festnahme, Ermittler, Polizei, Marihuana, Bremen, Deutschland