12:39 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1926
    Abonnieren

    Die Schachweltmeisterschaft 2018 in London hat ein beinahe radikales Logo erhalten. Dieses hat wegen seiner verblüffenden Ähnlichkeit mit einer Kamasutra-Stellung für Kontroverse im Netz gesorgt.

    Auf dem Logo sind zwei schachspielende Personen zu sehen. Soweit alles gut, aber ihre Körper sind dermaßen ineinander verschlungen, dass man das Logo doch glatt für eine Sexstellung halten könnte.

    ​Außerdem entdeckten Internetuser einen Fehler im Bild: Das Brett besteht aus nur sechs mal sechs Feldern. Eigentlich sollen es acht mal acht sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schach-Großmeister Karjakin schließt sich „Putin Team“ an
    Schach-Profi von Weltpokal ausgeschlossen – wegen Dresscode-Verletzung
    Ex-Schach-Weltmeister Karpow: In Deutschland ist es sehr schlecht um Presse bestellt
    Jugendstraftäter aus Russland und Schweiz messen sich online – in Schach
    Tags:
    Sport, Schach