10:43 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 334
    Abonnieren

    Ein goldenes Kollier im Wert von 560.000 Euro ist aus einem Pariser Schmuckladen direkt vor den Augen des Verkäufers gestohlen worden. Dies berichtet die französische Zeitung „Le Parisien“ am Donnerstag.

    Dem Blatt zufolge ereignete sich der Vorfall am Mittwochabend in einem Juwelierladen in der Rue Saint- Honoré, einer der ältesten Straßen der französischen Hauptstadt. Dem „verwegenen“ Dieb, der sich die „Leichtsinnigkeit des Verkäufers“ zugunsten machte, ist es demnach gelungen, eine Vitrine zu öffnen und ein goldenes Kollier ungehindert zu stehlen.

    Der Mitarbeiter des Ladens habe die Aufnahmen der Überwachungskameras durchsehen müssen, um zu begreifen, wie das in der Tat habe passieren können.

    Wie die Zeitung ferner berichtet, wurde der Räuber nach dem Diebstahl noch in einigen Schmuckläden des Boutique-Quartals Saint-Honore gesichtet.
    Zurzeit fahndet die Polizei nach dem Täter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schmuck aus der Zukunft: Archäologen finden erstaunlichen Armreifen im Altai
    Wer Ehe sät, wird Ringe ernten: Karotte fördert Schmuck zutage
    Überfall auf Kim Kardashian in Paris: Schmuck im Millionenwert gestohlen
    Getrackt und eingesperrt: Wie ein BMW seinen Dieb überführte
    Tags:
    Schmuckladen, Vitrine, Kollier, Diebstahl, Polizei, Juwelierladen, Le Parisien, Frankreich, Rue Saint-Honore, Paris