12:14 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21067
    Abonnieren

    Britische Fußballfans, die im kommenden Jahr zur Fußball-WM nach Russland kommen wollen, sollten laut „The Daily Mail“ äußerst vorsichtig sein, und zwar wegen möglicher Angriffe seitens wilder Bären.

    Wie aus dem Bericht der Zeitung hervorgeht, wandte sich der Chef des britischen Fanbundes FSF, Kevin Miles, an das russische Unternehmen Visit Russia aus der Sorge, dass die Hotels zum Zeitpunkt des sportlichen Großereignisses möglicherweise überbucht sein könnten. In diesem Zusammenhang interessierte sich Miles, wie es mit dem Camping im Land aussehe.

    Ihm sei geantwortet worden, dass die Campinginfrastruktur in Russland nicht übermäßig ausgebaut sei, man könne jedoch ruhig seinen Aufenthalt in der Wildnis selbstständig organisieren. Dabei dürfe man jedoch nicht außer Acht lassen, dass es im Land 70.000 Bären gebe. Diese könnten sogar Menschen angreifen, sollten sie keine Nahrung finden.

    Im März hatte das britische Boulevard-Blatt ein Fake-Video über „böse russische Hooligans“ veröffentlicht. Dagegen hatte die Zeitung „The Mirror“ die traditionellen russischen Faustkämpfe zum Fest der Masleniza (Butterwoche, vor der Fastenzeit) im Ismajlow-Kreml als Training russischer Fußballhooligans dargestellt. Dabei veröffentlichte das Blatt Fotos, die eigentlich keinen Zusammenhang mit Fußballfans haben.

    Im Februar hatte der britische TV-Sender „BBC Two“ einen Film über Fußball-Hooligans in Russland gezeigt. In dem Film ist unter anderem zu sehen, wie russische Schläger angeblich in Sporthallen trainieren und den Engländern ein „Festival der Gewalt“ bei der Fußball-WM in Russland 2018 versprächen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Fußball-WM 2018: So werden in Russland Porzellan-Souvenirs hergestellt
    Mission Titelverteidigung: DFB-Elf zieht in WM-Quartiere nach Moskau
    WM 2018 ohne Spanien? Fifa droht mit Ausschluss
    DFB gibt WM-Prämien für deutsche Fußballspieler bekannt
    Tags:
    Fußballfans, Bär, Fußball-WM 2018, Großbritannien, Russland