18:11 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Polizisten vor dem verdächtigen Fahrzeug in Hyde Park

    London: Fahrzeug unweit des Buckingham-Palastes gesprengt

    © REUTERS / TWITTER/Thor Johnson/@ThorJohnson17
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51242

    Die Londoner Polizei hat im Hyde Park in London ein verdächtiges Fahrzeug in die Luft gesprengt. Der Hyde Park liegt im Zentrum der britischen Hauptstadt unweit des Buckingham-Palastes, der Residenz von Queen Elizabeth II.

    Der Wagen war am Donnerstagabend entdeckt worden, weswegen die Gegend abgesperrt wurde. Nach einer Untersuchung beschlossen die Sicherheitskräfte den verdächtigen Fund in die Luft zu sprengen.

    „Die kontrollierte Explosion wurde um 21.40 Uhr (Ortszeit) durchgeführt“, teilte die Polizei mit. Der Vorfall sei aus der Welt geschaffen, die Straßensperren seien wieder aufgehoben worden.

    Im März hatte ein Attentäter im Zentrum Londons fünf Menschen getötet (VIDEO>>). Drei Monate später rasten drei Angreifer auf der London Bridge mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge und stachen dann wahllos auf Menschen ein. Dabei wurden sieben Menschen getötet und mehr als 40 weitere verletzt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terror in London: Polizei identifiziert dritten Täter
    Britische Dschihad-Braut „Mrs. Terror“ droht mit Anschlägen in London
    Tags:
    Buckingham Palast, London, Großbritannien