11:45 19 August 2018
SNA Radio
    Jupiter-Foto von der Raumsonde Juno

    So haben Sie den Jupiter noch nie gesehen – Nasa zeigt unglaubliche FOTOs

    © Foto: NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS/Gerald Eichstädt/Seán Doran
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2533

    Die Schönheit des Jupiters öffnet sich vor unseren Augen in allen Einzelheiten dank den Künstlern der Nasa und den Bildern, die die Raumsonde „Juno“ jüngst übermittelt hat. Jene ist in dieser Woche nämlich dem Planeten so nah gekommen wie nie zuvor.

    Es scheint fast, als hätte Van Gogh bereits von den Jupiter-Wolken gewusst, als er seine Meisterwerke schuf. Die wirbelförmigen Wolkenformationen machen den größten Planeten des Sonnensystems absolut einzigartig. Einer der größten „Flecken“ des Jupiters soll sogar ganze 6.500 Kilometer im Durchmesser messen.

    Die Raumsonde „Juno“, die zurzeit auf der Umlaufbahn des Jupiters kreist, machte Aufnahmen des Planeten aus einer Entfernung von 19.000 Kilometern. Dies soll bis dato der engste Kontakt zu dem Gasgiganten sein.

    • Jupiter
      Jupiter
      © Foto : NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS/Gabriel Fiset
    • Jupiter
      Jupiter
      © Foto : NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS/Gerald Eichstädt/ Seán Doran
    • Jupiter
      Jupiter
      © Foto : NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS/Gerald Eichstädt /Seán Doran
    • Jupiter
      Jupiter
      © Foto : NASA
    1 / 4
    © Foto : NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS/Gabriel Fiset
    Jupiter

    Die Wolkentürme mögen manch einem unbedeutend erscheinen, doch in der Tat beträgt ihre Breite etwa 50 Kilometer. Sie sollen so dicht sein, dass sie auf andere Wolken Schatten werfen und die Oberfläche des Planeten wie ein Meisterwerk gestalten.

    Die „Juno“-Mission soll bis Februar 2018 dauern. Danach soll der Raumkörper „in die Arme“ des Jupiters geschickt werden.

    Zum Thema:

    Hubble-Teleskop liefert „Wunder-Bilder“ von Jupiter-Polarlichtern
    Nasa: Raumsonde Juno erreicht Jupiter-Umlaufbahn – Video
    „Zigarrenförmiger Asteroid“: Astronom geht von kaputtem Alien-Raumschiff aus
    Forscher enthüllen, wer als Kolonist zum Mars fliegen könnte
    Tags:
    Portraits, Wolkentürme, Raumschiff "Juno", Bilder, The Daily Mail, NASA, Vincent Van Gogh, Sonnensystem, Erde, Jupiter, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren