SNA Radio
    Granate

    Moskau: Britische Lehrerin will mit Handgranate ausreisen – FOTO

    © Foto: Stanislav S. Yanchenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 491

    Im Moskauer Flughafen Scheremetjewo hat das Sicherheitspersonal einen interessanten Fund gemacht. Wie „The Daily Mail“ berichtet, versuchte eine 46-jährige britische Lehrerin in ihrem Koffer eine Handgranate über die Grenze zu bringen.

    Die Waffe sei bei einer Kontrolle am Eingang des Flughafens entdeckt worden. Die Frau will sie auf einem Moskauer Markt gekauft haben, um sie später im Unterricht an ihrer Schule in London zu zeigen.

    ​Die Granate stellte sich laut dem Blatt letztlich als Attrappe heraus. Trotzdem sollen Sicherheitsdienstmitarbeiter den Gegenstand beschlagnahmt haben, da es sich um kein Spielzeug handele. Solche Attrappen würden Militärs zu Übungszwecken nutzen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Erster Zwischenfall nach Burka-Verbot: Vollverschleierte attackiert Lehrerin in Wien
    USA: Lehrerin bringt Kindern Hitlergruß bei
    Erotismus statt Exorzismus: Lehrerin kirchlicher Schule in USA wird Porno-Star
    Kreuz-Streit in Berlin: Lehrerin erhält Fisch-Verbot
    Tags:
    Lehrerin, Granate, Großbritannien, Russland, Moskau