03:57 27 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11920
    Abonnieren

    Ein U-Bahn-Zug in Toronto (Kanada) hat einen auf dem Bahnsteig stehenden Mann erfasst.

    Ein Video, das auf dem Online-Portal worldstarhiphop.com. hochgeladen wurde, zeigt, wie ein ankommender Zug einen jungen, aktiv mit den Händen winkenden Mann in die Luft schleudert.


    Später hat sich herausgestellt, dass der Mann ein kanadischer Musiker ist, der unter dem Pseudonym „Lil Evil“ auftritt. Er hat überlebt, jedoch schwere Verletzungen davongetragen.

    Auf seinem Instagram-Account hat Lil Evil ein Selfie im Stützkragen veröffentlicht und gestanden,  damals unter Drogen- sowie Alkoholeinfluss gestanden zu haben. Im Polizeibericht sei diese Information jedoch nicht enthalten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wer kommt zu den TV-Polittalks? Neue Studie deckt „Cliquenbildung“ auf
    Nowitschok-Erfinder im großen Interview zu Nawalny: „Wenn das eine Vergiftung gewesen wäre ...“
    Moskau: OPCW überschritt im Fall Nawalny ihre Befugnisse
    Sprung russischer Touristin ins Schwarze Meer schlägt Wellen im Netz - Video
    Tags:
    U-Bahn, Alkohol, Drogen, Zug, Kanada