SNA Radio
    Ausgewachsenes Schwein (Symbolbild)

    Bauer schlachtet Schwein – Inhalt der Gallenblase macht ihn reich

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1978
    Abonnieren

    Für einen chinesischen Bauern ist das Schlachten eines seiner Schweine zu einem Großereignis geworden. In der Gallenblase des getöteten Tieres machte er einen ungewöhnlichen Fund, berichtet das Nachrichtenportal Metro.

    Der Bauer, der 51-jährige Bo Chunlou, entdeckte in der Gallenblase des Schweines einen sogenannten Bezoarstein – eine Verklumpung aus verschluckten unverdaulichen Materialien, die ihn gleich zum reichsten Mann der Gegend machte. Der Stein hat nämlich einen geschätzten Wert von über vier Millionen Renminbi (Währung der Volksrepublik China) oder umgerechnet etwa 600.000 US-Dollar.

    Solche Steine werden auch im ländlichen China äußerst selten gefunden und im Volksmund „Schweineschatz“ genannt.

    Diese Steine sollen eine heilende Wirkung haben und äußerst gut verschiedene Schadstoffe aus dem Körper entfernen können.

    In Europa wurden solche Steine vor allem um das 17. Jahrhundert zur Heilung verschiedener Krankheiten genutzt – in Asien und China sind sie immer noch im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert.

    ​Nun muss der Bauer aus der Provinz Schanghai allerdings noch einen Käufer für den rund zehn Zentimeter langen und fünf Zentimeter breiten Bezoarstein finden. Zunächst musste er allerdings laut dem Nachrichtenportal rund 7.000 US-Dollar ausgeben, um den Wert des Steines von einem Fachmann bestimmen zu lassen.

    Interessanterweise gelten nur Bezoars aus der Gallenblase eines Tieres als wertvoll. Die Steine aus dem Magen dagegen sind nichts wert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Chinesischem Mutanten-Schwein wächst Penis aus dem Kopf – VIDEO
    Im Todesgriff: Drohne erwischt Riesen-Krokodil mit Schwein im Maul – VIDEO
    US-Forscher erschufen Hybride aus Mensch und Schwein
    Tags:
    Million, Gallenstein, Bauer, Schweine, China