Widgets Magazine
05:59 22 September 2019
SNA Radio
    Aliens (Symbol)

    Hollywood-Regisseur über erste Begegnung mit Ufo: „Blödsinnig zusammengebaut“

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2220
    Abonnieren

    Der Filmregisseur Guillermo del Toro räumt ein, in seiner Jugendzeit ein unbekanntes Flugobjekt (Ufo) gesehen zu haben, schreibt die Zeitschrift „The Hollywood Reporter“.

    „Das klingt wie ein Wahnsinn, aber ich habe ein Ufo gesehen. Und es war blödsinnig zusammengebaut. Das war eine Flugscheibe mit blinkenden Lichtern, so wie auf einem Klischeebild. Ich möchte sagen, dass Ufos nicht so sind, wie ihr euch das vorstellt. Aber sie sehen leider gerade so aus“, sagte der mexikanische Regisseur.

    Del Toro erzählte, das sei auf einer Landstraße unweit von der Stadt Guadalajara passiert, wo er und sein Kumpel Bier trinken gewollt hatten. Das unbekannte Flugobjekt habe sich am Himmel sehr schnell bewegt.

    Der Regisseur behauptet, sie hätten es nicht geschafft, das mitgebrachte Bier zu trinken. Beim Auftauchen des Ufos hätten die Beiden eine „Urangst“ bekommen und seien schnell weggefahren.

    Guillermo del Toro hat Filme wie Hellboy, Pans Labyrinth, Crimson Peak und die Fernsehserie The Strain gedreht. Sein Werk Shape of Water hat im Septemer dieses Jahres bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem Goldenen Löwen den Hauptpreis gewonnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    UFO über Nordkorea? – VIDEO
    Pentagon gibt geheimes VIDEO von UFO-Jagd frei
    20 Millionen Dollar ausgegeben – und keine Aliens gefunden?
    Tags:
    Regisseur, UFO, Venedig, Mexiko