Widgets Magazine
02:26 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Busunfall in MoskauBusunfall in Moskau

    Moskau: Bus rammt Menschenmenge und fährt in Fußgängertunnel – VIDEO

    © REUTERS / Alexander Morozov © Sputnik / Grigorij Sysoew
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    345186
    Abonnieren

    Ein Bus hat am Montag in Moskau eine Menschenmenge gerammt und ist anschließend in einen Fußgängertunnel gefahren, hat eine Quelle aus dem Rettungsdienst RIA Novosti mitgeteilt. Bisher wird von vier Todesopfern und elf Verletzten gesprochen.

    Laut der Quelle der Agentur haben die Ermittler zwei Versionen zur möglichen Ursache des Unfalls: Entweder wurde der Bus von einem anderen Fahrzeug geschnitten, oder seine Bremsen haben versagt. Der Vorfall sei bisher nicht als Terroranschlag eingestuft. Die Polizei nahm den Busfahrer fest.

    Bei dem Verkehrsunfall sind vier Menschen ums Leben gekommen und elf weitere verletzt worden. Neun Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor war von fünf Todesopfern und 15 Verletzten berichtet worden.

    ​Vor Ort sind Rettungsdienste im Einsatz. Über den Busunfall wurde der Moskauer Bürgermeister, Sergei Sobjanin, informiert. Er sprach den Angehörigen der Todesopfer bereits sein Beileid aus.

    Weitere Details sind zunächst nicht bekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schüsse in Frankreich: Auto mit Flüchtlingen rammt Polizisten
    New York: Pick-Up rammt Menschenmenge - acht Tote, 12 Verletzte
    Tags:
    Tote und Verletzte, Bus, Moskauer Metro, Unfall, Metro, Moskau, Russland