04:52 29 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9439
    Abonnieren

    Der United States Secret Service hat einen Mann verhört, der dem amerikanischen Finanzminister Steven Mnuchin ein Paket mit Pferdekot geschickt haben soll, berichten US-Medien. Es soll sich um einen Psychologen aus Los Angeles handeln.

    Nach Angaben des US-Senders ABC ist der Secret Service auf die Spur des Mannes gekommen, nachdem er von der Polizei von Los Angeles diesbezüglich kontaktiert worden war. Wie die Polizisten mitteilten, hätten sie das Paket entdeckt; als Absender sei „from the American People“ (von den Amerikanern) angegeben gewesen.

    Wie der Sender „Fox News“ berichtet, heiße der Absender Robby Strong. Er sei ein Psychologe aus Los Angeles. Er habe die Tat gestanden und diese als „einen Akt des politischen Theaters“ bezeichnet. Nach dem Verhör sei der Mann freigelassen worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump offenbart seine Weihnachtspläne
    Trumps Riesen-Weihnachtsgeschenk für Amerika
    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Solange Corona-Impfstoff fehlt: Hiermit ließ sich Merkel rasch impfen - nun ist das Mittel knapp
    Tags:
    Pferdekot, Fäkalien, Paket, Minister, Weihnachten, Geschenk, Polizei, United States Secret Service, US-Finanzministerium, Steven Mnuchin, Los Angeles, USA