02:11 23 November 2019
SNA Radio
    Rettungsdienst (Archivfoto)

    Duisburg: Hotelschiff rammt Rheinbrücken-Pfeiler – Dutzende Verletzte

    © AFP 2019 / PATRIK STOLLARZ
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1327
    Abonnieren

    Ein Hotelschiff mit vielen Gästen aus den Benelux-Staaten ist deutschen Medienberichten zufolge bei Duisburg gegen den Pfeiler einer Autobahnbrücke geprallt.

    Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr auf dem Rhein in Duisburg. Das Hotelschiff „Swiss Crystal“ prallte gegen den Brückenpfeiler der Autobahn A42.

    Auf der „Swiss Crystal“, die Richtung Niederlande unterwegs war, befanden sich Medienberichten zufolge 129 Menschen, 26 Besatzungsmitglieder inklusive. Laut der Zeitung „Die Welt“, die sich auf Polizeiangaben beruft, wurden 27 Menschen verletzt, vier davon schwer.

    ​Ein zweites Passagierschiff soll der havarierten „Swiss Crystal“ zu Hilfe gekommen sein und dabei die 26 Crewmitglieder und 103 Passagiere an Bord mitgenommen haben.

    Die Autobahnbrücke der A42 soll aufgrund des Vorfalls zwischen Kamp-Lintfort und Duisburg-Nord gesperrt worden sein.

    Die Ursache des Unfalls sei bislang unbekannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schiffsunglück in Brasilien: Sieben Tote und Dutzende Vermisste - VIDEO
    US-Navy stoppt Aktivitäten wegen Schiffsunglück vor Singapur
    Schiffsunglück vor der Küste der Krim
    Tags:
    Verletzte, Schiff, Unfall, Duisburg, Deutschland