14:49 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Eine Hirschkuh

    Gibtʼs noch mehr? Hirschkuh verlässt Laden und kommt mit Kumpeln wieder – FOTOS

    © Sputnik / Jekaterina Tschessnokowa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2702
    Abonnieren

    Eine Hirschkuh hat einen Laden an einer Tankstelle im US-Bundesstaat Colorado besucht, dort einen Imbiss genommen und ist schließlich weggegangen, berichtet der TV-Sender CBS Denver. Nach einer Weile kehrte das Tier zurück, diesmal mit seinen Kumpeln.

    Laut der Mitarbeiterin Lori Jones sind oft Hirsche in der Gegend. Sie hätten aber nie versucht, den Laden zu betreten.

    Diesmal soll eine hungrige Hirschkuh hereingekommen sein.

    „Sie hat überhaupt nicht auf mich geachtet. Zunächst betrachtete sie die Sonnenbrillen, dann Eis und Chips“, so Jones.

    Sie betonte dabei, dass die Hirsche laut der Politik des Ladens nicht gefüttert werden dürfen. Trotzdem habe die Frau das Tier zur Erdnuss-Bar bewegt, wo die Hirschkuh ihren Leckerbissen gefunden habe.

    „Sie dürfen nie die Hirsche füttern, weil sie dann wiederkommen“, erläuterte die Mitarbeiterin.

    Später sei das Tier zurückgekommen, hinter ihm hätten kleine Hirsche gestanden. Sie sollen den Laden mehrmals besucht haben. Auch andere Hirsche seien gekommen, um ihre Leckerbissen zu bekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Flensburg: Was macht denn der Hirsch da bei den Rindern? – VIDEO
    US-Flugzeug rammt Hirsch – VIDEO
    Alles nach US-Plan? An Nord Stream 2 wird offenbar auch noch im Winter und Frühjahr weitergebaut
    Erklärungsnot bei Greta Thunberg und gestelltes Foto in „überfülltem“ ICE? So reagiert das Netz
    Tags:
    Tier, Hirsch, Colorado, USA