10:53 27 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    410014
    Abonnieren

    Forscher von der Technischen Universität Nanyang haben ein Mittel entwickelt, dank dem eine fettleibige Person bis zu 30 Prozent ihres Gewichts abnehmen kann, wie die Zeitschrift „Small Methods“ berichtet.

    Die Forscher entwickelten demnach ein besonderes Pflaster mit Mikro-Nadeln, die dünner als ein menschliches Haar sind. Die Nadeln sollen Wirkstoffe enthalten, die das energiespeichernde weiße Fett in energieverbrennendes braunes Fett umwandeln helfen.

    Laut den Forschern könnte das neue Pflaster mit dem Medikament dazu beitragen, das Problem der Adipositas weltweit zu reduzieren, ohne dass eine Operation oder Arznei notwendig wären, die große Dosierungen erfordert und Nebenwirkungen haben kann.

    Während der Tests mit Mäusen habe sich das weiße Fett am fünften Tag nach dem Aufbringen des Pflasters in braunes verwandelt. Dabei hätten die Tiere ihr überschüssiges Fett verloren, auch der Cholesteringehalt im Blut habe sich verringert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Was kann Auslöser einer Depression sein? Forscher geben überraschende Antwort
    Forscher verwandeln Maden in bekömmliche Lebensmittel
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    Übergewicht, Tests, Medikamente, Forscher, Singapur