15:07 07 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    82223
    Abonnieren

    Bei einem Brand in einem Parkhaus im Nordwesten Englands sind bis zu 1400 Autos in Flammen aufgegangen, meldet BBC am Montag.

    Der Vorfall hatte sich in der Silvesternacht im Zentrum Liverpools ereignet. Das Feuer soll durch einen Defekt in einem Fahrzeug ausgebrochen sein. Durch den Brand hätten sich auch die anderen Wagen entzündet.

    ​Laut BBC wurde niemand ernstlich verletzt. Wegen des Großbrands wurde die Internationale Pferdeschau in Liverpool abgesagt. Diese sollte in der in unmittelbarer Nähe liegenden Echo Arena stattfinden. Die Tiere wurden in Sicherheit gebracht. Umliegende Gebäude wurden evakuiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Großbrand in Berlin – Explosionen und Evakuierung – VIDEO
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Weltweit erster Corona-Impfstoff wird nächste Woche in Russland registriert
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – russische Sicht
    Tags:
    Autos, Parkhaus, Brand, Großbrand, Liverpool, England