Widgets Magazine
02:20 21 Juli 2019
SNA Radio
    Ein kleiner Eisbär (Archivbild)

    Berliner Eisbärbaby gestorben: Tierpark nennt Todesursache

    © Sputnik / Alexander Kryazhew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4160

    Im Berliner Tierpark ist am Dienstag das kleine Eisbärbaby gestorben, das nur 26 Tage alt war. Es ist bereits das zweite Eisbärjunge, das die Mutter Tonja verloren hat. Der Tierpark hat schon die Todesursache genannt.

    Das kleine Eisbärjunge habe vor seinem Tod nicht genug getrunken und sei ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr dehydriert, sagte Tierpark-Direktor Andreas Knieriem gegenüber Focus Online.

    „Es hat 12 bis 15 Stunden lang zu wenig Milch bekommen und ist dann hinweggeschlafen“, so Knieriem.

    Es sei noch unklar, warum das Jungtier nicht mehr getrunken habe. Bei weiteren Untersuchungen sollen mögliche Infektionen festgestellt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Der kleine Berliner Eisbär hat noch keinen Namen und wird seinen Vater nie treffen
    Eisbär-Baby Fritz in Berliner Zoo gestorben
    „Kolja“, „Bolle“ oder…? So heißt der Berliner Eisbär-Junge jetzt – VIDEO
    Tags:
    Eisbärjunge, Tierpark, Todesursache, Todeliste, Eisbär, Berlin, Deutschland