12:51 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5441
    Abonnieren

    Der zweite Reaktorblock des ukrainischen Kernkraftwerks Chmelnyzkyj ist am Mittwoch vom Netz abgeschaltet worden. Nach Angaben der Betriebsgesellschaft Energoatom wurde im Schutzsystem des Reaktors ein Defekt entdeckt.

    „Am 3. Januar um 01.57 Ortszeit wurde Reaktorblock 2 wegen Nachbesserung der Dichtfläche des Reaktorsteuer- und Schutzsystems vom Netz abgeschaltet“, teilte das Unternehmen mit.

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko vor dem Kernkraftwerk in Rowno (Archivbild)
    © Sputnik / Pressedienst des ukrainischen Präsidenten/ Nikolaj Lasarenko
    Nach Angaben des Betreibers sind in den ukrainischen Kernkraftwerken zehn von 15 Energieblocks in Betrieb. Planmäßige Reparaturarbeiten dauern im 6. Energieblock des Kernkraftwerks Saporischschja, im 1. und im 3. Energieblock des Kernkraftwerks Riwne sowie im 1. Energieblock des Kernkraftwerks Chmelnyzkyj.

    Das Atomkraftwerk Chmelnyzkyj befindet sich im westukrainischen Gebiet Chmelnyzkyj. Das AKW hat zwei Reaktorblöcke vom Typ WWER-1000, die jeweils 1987 und 2004 ans Netz gegangen sind und eine Gesamtleistung von 2000 Megawatt haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schwedische Forscher erklären Tschernobyl-Supergau mit Atomexplosion
    Angst vor Atomgau an deutscher Grenze: Zehntausende versorgen sich mit Jodtabletten
    AKW Akkuyu: Erdogan lädt Putin zu Beginn von Fundamentbau ein
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Abschaltung, Energie, Atomkraftwerk, Energoatom, Ukraine