23:25 19 Juli 2018
SNA Radio
    Премьер-министр Израиля Биньямин Нетаньяху

    Israel: iranisches Terrornetzwerk zerschlagen

    © REUTERS / Baz Ratner
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1014104

    Der israelische Sicherheitsdienst Schin Bet (auch Schabak) hat ein vom iranischen Nachrichtendienst betriebenes Terrornetzwerk im Westjordanland aufgedeckt, wie der israelische Premier Benjamin Netanjahu am Mittwoch bekanntgab.

    Laut Netanjahu ist dies nicht das erste Mal, dass der iranische Nachrichtendienst versucht hat, den Staat Israel „auf verschiedene Weise und an verschiedenen Orten ins Visier zu nehmen".

     „Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass der Iran terroristische Aktivitäten gegen Israel unternimmt, nicht nur durch die Unterstützung von Terrororganisationen wie ‚Hamas‘, ‚Hisbollah‘ und ‚Islamischer Dschihad‘, sondern auch durch Versuche, Terroranschläge innerhalb des israelischen Territoriums zu organisieren", betonte er.

    Laut einer Mitteilung der israelischen Geheimdienste, die Sputnik vorliegt, wurden insgesamt drei Palästinenser verhaftet. Als Leiter gelte der 29-jährige Student Mohammed Maharmeh aus Hebron, der sich auf technische Informatik spezialisiert habe. Er sei 2015 vom iranischen Nachrichtendienst über einen Verwandten in Südafrika rekrutiert worden.

    Schin Bet zufolge benutzte der iranische Nachrichtendienst Südafrika als Basis für die Suche, Rekrutierung und Steuerung von Agenten gegen Israel.

    Maharmeh sei unter anderem mit der Vorbereitung von Terroranschlägen beauftragt worden. Zudem soll er zwei weitere Palästinenser aus Hebron rekrutiert und dafür vom iranischen Geheimdienst 8000 US-Dollar bekommen haben.

    Vor kurzem soll Maharmeh von einem Militärgericht in Samaria angeklagt worden sein. Ihm werde unter anderem vorgeworfen, Kontakte zu einer feindlichen Organisation geknüpft und Gelder von ihr erhalten zu haben.

     

    Zum Thema:

    Netanjahu stellt Bedingung für Freundschaft zwischen Israel und Iran
    USA und Israel treffen Geheimabkommen zu Iran - Medien
    Israels Regierungspartei billigt Annexion von Westjordanland – Medien
    Silvesternacht: 26 Terrorverdächtige in Israel gefasst
    Siedlungsbau: Israel plant Tausende Wohnungen im Westjordanland
    Tags:
    Terrornetzwerk, Aufdeckung, Israels Inlandsgeheimdienst Schabak, Israel, Iran
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren