08:29 22 April 2018
SNA Radio
    Wodka (Symbolbild)

    Flasche Wodka in Dänemark gestohlen: Schaden von 1 Mio. Euro – FOTO

    © Sputnik / Aleksei Kudenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1738

    In Kopenhagen ist eine Flasche Wodka im Wert von 1,3 Millionen Dollar (rund eine Million Euro) gestohlen worden, berichtet das „Handesblatt“. Laut dem Besitzer Brian Engberg gehört dieser Russo-Baltique-Wodka zu den seltensten und teuersten Sorten der Welt – aber nicht nur daher rührt der hohe Preis der Flasche.

    Die Kopenhagener Polizei habe am Mittwoch den Eingang einer Anzeige bestätigt, so das „Handesblatt“. Engberg, der eine große Wodka-Sammlung hat, veröffentlichte via Facebook ein Foto der Flasche, die aus rund drei Kilo Gold und drei Kilo Silber bestehen soll, und Bilder von Überwachungskameras, die einen jungen Mann mit einer Baseballkappe und vermummtem Gesicht zeigen.

    Laut dem Besitzer war die Flasche nicht versichert. Das „Handesblatt“ merkt an, die gestohlene Flasche sei auch in der bekannten US-Fernsehserie „House of Cards“ zu sehen gewesen.

    Zum Thema:

    Russischer Wodka boomt weltweit – Deutschland bleibt Spitzenreiter
    USA: Mädchen trinkt 17 Gläser Wodka – Vater kommt für vier Jahre in den Knast
    Legendäre Wodka-Marke verspottet Trumps „Russland-Kontakte“
    USA bleiben bei russischem Wodka
    Tags:
    Flasche, Diebstahl, Wodka, Dänemark, Kopenhagen