20:10 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1528
    Abonnieren

    Ein Erdbeben der Stärke 4,8 hat sich am späten Freitagabend (Ortszeit) unweit von Tokio ereignet, wie der japanische Wetterdienst berichtete.

    Die Erdstöße wurden um 00.54 Uhr Ortszeit (16.54 Uhr MEZ) 16 Kilometer nordwestlich der Stadt Tiba und 23 Kilometer östlich von Tokio registriert. Der Bebenherd lag in 80 Kilometer Tiefe.

    Über Opfer bzw. Zerstörungen liegen bislang keine Angaben vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Starkes Erdbeben vor japanischer Südküste registriert
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Erdbeben, Japan